Iran/USA: Said Abedini ist frei !

Lange haben wir dafür gebetet, demonstriert, Unterschriften gesammelt und gehofft: Der US-Prediger und „Networker“ Said Abedini ist frei ! In einem Austauschprogramm, bei dem sieben iranische Spione gegen vier unter zweifelhaften Umständen inhaftierte US-Bürger ausgetauscht wurden, kam auch Pastor Said frei, wie zunächst im Laufe des frühen Wochenendes bekannt wurde. Seine Frau Naghmeh, die jahrelang…

Schweden/Iran: zweifelhafte Abschiebung

Das Thema „Asylgewährung“ und „Flüchtlinge nach Europa“ beherrschte den Sommer 2015 in unseren Medien. Was aber nicht berichtet wurde, ist, wie verfolgte Christen in Europa behandelt werden. Österreich, Deutschland und Schweden gelten als Hauptziele der Flüchtlingsströme. Wie aber ergeht es Gläubigen, die tatsächlich in ihren Heimatländern „aus religiösen Gründen“ verfolgt, inhaftiert und körperlich angegangen werden…

Iran: Pastor Farshid weiter unter Druck !

Lange hatte ich nichts neues mehr von Pastor Farshid Fathi aus dem Iran berichtet. Dort sitzt er noch immer eine mehrjährige Gefängnisstrafe wegen „Gefährdung der Staatssicherheit“ ab. Aber im letzten Jahr tat sich etwas, dessen Konsequenz wir heute sehen können. Gehen wir also noch einmal zurück: Farshid Fathi wurde am 26. Dezember 2010 während der…

Kundgebung für Said Abedini leider ohne „i-Tüpfelchen“

Fast hatte ich es geahnt. Da hatte ich wochenlang für diese Mahnwache und Protestkundgebung die Werbetrommel gerührt und der „Ehrengast“ ließ sich nicht blicken. Said Abedinis Ehefrau Naghmeh, die gerade eine Tour durch Europa macht. Offen gestanden fand ich das aber weniger bedeutend, denn zum „Promi-Gucken“ war ich auch gar nicht erst angereist. Zu zeigen,…

„Free Abedini“ – Protestkundgebung in Berlin

Wir wissen es: es ist jetzt zwei Jahre her seit im Iran der US-Pastor Said Abedini verhaftet wurde. Aufgrund absurder und mit dem Phrasenbaukasten diktatorischer Regime „erbastelten“ Anklagen wurde ihm eine gegen die „Islamische Republik Iran“ gerichtete Tätigkeit unterstellt, vor Gericht „nachgewiesen“ und er selbst daraufhin zu acht Jahren Haft verurteilt.  Und Gefängnis im Iran…

Iran: christlicher Gefangener verlegt, Motive suspekt

Farshid Fathi, der „Gefangene des Monats“ der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM) vom Oktober 2012, wurde unlängst verlegt. Die Gründe dafür sind momentan noch unklar, deuten aber auf eine Art von Bestrafung oder Strafverschärfung für den christlichen Aktivisten hin.  Farshid Fathi wurde 1979 geboren, ist verheiratet und zweifacher Vater. Er war leitend im Netzwerk der…