Virtueller Gebetskreis: ich rufe auf !

Vielleicht ist es Ihnen bereits aufgefallen, Sie haben die Facebook-Seite des „BGvK“ im Auge und haben am Samstag, den 17. Oktober 2015, schon am ersten „virtuellen Gebetskreis“ teilgenommen. Für diesen Tag hatte ich zur Anteilnahme im Gebet für Asia Bibi aufgerufen. 

Dieses Logo benutze ich seit diesem Jahr.Nun beabsichtige ich, öfters und in unregelmäßiger Folge, wieder alle Leser dieses Blogs oder der FB-Seite, alle Mitbeter und Freunde der verfolgten Christen zur „Gebetsarbeit“ an bestimmten Tagen und Uhrzeiten aufzufordern. Für Kirchen in Not, für Christen auf der Flucht und für Gläubige im Gefängnis. Ich wäre sehr erfreut, wenn SIE sich daran beteiligen würden, ganz gleich, wo Sie wohnen, welcher Konfession oder Kirche Sie angehören, welches Ihre Muttersprache ist oder ob sie Migrationshintergrund haben oder nicht. Der Leib Christi ist so bunt, wie die Welt, die der Herrgott geschaffen hat. Und damit das so bleibt und die sehr ernste Gefahr der „Christen-reinen“ Zonen auf diesem Planeten abgewendet werden kann, brauchen wir vor allem den Ruf zum Herrn, dessen mächtiger Arm Dinge in Bewegung setzen kann.

  • „Und ihr werdet gehasst sein von jedermann um meines Namens willen. Wer aber beharrt bis an das Ende, der wird selig.“ Markus 13,13, LÜ 1984

Dieser HASS, der im Markusevangelium eindeutig vorausgesagt wird, ergießt sich derzeit über unzählige Christen auf diesem Planeten. Gewalterfahrungen, Ausgrenzung und Vertreibung sind für sie Alltag in vielen Ländern. Was können wir in dieser Situation tun ? Was sagt das Wort Gottes dazu ?

  • „Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt.“
    Hebräer 13, 3 LÜ 1984

Bitte „denken“ Sie doch also mit mir an Menschen wie Behnam Irani, Said Abedini und Asia Bibi oder an den Leib Christi in Nigeria, Pakistan oder Nordkorea.

Nächstes Gebet des „virtuellen Gebetskreises verfolgte Kirche“:

Bitte gedenken auch Sie der Gefangenen, als wären Sie „Mitgefangene“ im Sinne der Bibel. Beten Sie, wo immer sie auch gerade sein mögen, kurz (oder ausgiebig) für das Wohlergehen dieses Mannes, der um UNSERES Glaubens Willen hinter Gittern versauert. Bitte geben Sie diesen Gebetsaufruf auch weiter an Bekannte und Freunde, an ihren Bibel- oder Hauskreis. DER HERR MÖGE SIE DAFÜR SEGNEN !

Ihr

Martin Clemens Kurz

P.S.: Vielleicht erzählen Sie den Lesern dieses Blogs oder der FB-Seite davon, ob und wo Sie für Behnam Irani gebetet haben ! Anregung, gutes Beispiel und „Inspiration“ Anderer könnte ja die Folge sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s