China: GAO ZHISHENG IST FREI !

Liebe Leser, nur selten in den letzten vier Jahren habe ich mich so sehr über eine Meldung gefreut, wie über diejenige, die ich Ihnen heute melden darf: der Christ und ehemalige „Anwalt der Unterprivilegierten“ in China, Gao Zhisheng, ist wieder frei ! Seinen Fall hatten wir hier im Blog von Anfang an im Blick, an der Behandlung dieses braven Familienvaters konnte man ablesen, wie wenig innere Freiheit in der Volksrepublik wirklich herrscht.

Gao Zhisheng

Gao Zhisheng

Über Jahre hinweg haben wir beobachten müssen, wie der ehemalige Anwalt Gao Zhisheng, der sich gerne auch für die schikanierten, religiösen Minderheiten in China eingesetzt hatte (am bekanntesten war vielleicht sein Eintreten für die meditative „Falun Gong“ – Sekte), zunächst seiner Arbeit, dann seiner Reputation und schließlich seiner Freiheit und seiner Familie beraubt wurde. Im Jahre 2008 bereits war er sogar für den Friedensnobelpreis nominiert. Mehrfach habe ich persönlich im Gespräch mit Christen und christlich orientierten Menschenrechtlern in meiner Stadt dazu aufgerufen, den Fall Zhisheng „kampagnenfähig“ zu machen und am Beispiel dieses braven Familienvaters und bekennenden Christen auf die offensichtlich noch immer problematische Menschenrechts-Situation in der Volksrepublik China hinzuweisen. Niemand wollte sich aber aktiv mit dem Militär- und Wirtschafts-Riesen China anlegen und tatsächlich vor die chinesische Botschaft in Berlin ziehen, wie ich es mehr als einmal vorschlug. Da auch ich nicht als „Don Quijote“ von der einsamen Gestalt dastehen wollte (das sei mir möglicherweise als Schwäche angekreidet) kam es nie dazu, dass eine Pro-Gao-Kampagne gestartet werden konnte. Dennoch hat der BGvK immer die Situation Gaos beobachtet, für sein Wohlergehen gebetet und jeden, der nicht rechtzeitig wegrannte, über das Schicksal Gaos informiert. Seine zeitweise Freilassung, seine Re-Inhaftierung, sein „Verschwinden“ und plötzliches Auftauchen in einem Gefängnis der abgelegenen Xinjiang-Provinz, die Ausreise seiner Frau und Kinder in die USA…das alles hatten wir immer wieder im Blick und haben seit Januar 2011 über die wichtigsten Entwicklungen berichtet (geben Sie doch spaßeshalber mal „Gao Zhisheng“ in die Suchbox auf der Startseite ein). Deshalb werde ich an dieser Stelle nicht noch einmal die Lebensgeschichte Gaos und seiner Frau Geng He wiederholen.

Seit der Freilassung Youcef Nadarkhanis aus einem iranischen Gefängnis im September 2012 und der Ausreise Meriam Ischaks aus dem Nord-Sudan Ende Juli 2014 ist dies die beste Nachricht, die uns erreichen konnte. Nach mehr als drei Jahren im Gefängnis wurde Gao Zhisheng am 07. August 2014 aus dem Gefängnis entlassen und befindet sich nach Aussagen aus dem familiären Umfeld nun in der Obhut seines Schwiegervaters in Urumtschi, der Hauptstadt von Xinjiang. Zunächst einmal soll er sich von den Strapazen des Gefangenenlebens erholen und gesundheitlich durchgecheckt werden. Die BBC berichtet darüber, dass Gao wohl zunächst einmal zahnmedizinische Hilfe in Anspruch nehmen wird, da mehrere seiner Zähne locker sein sollen. Er soll auch bereits einen ersten, telefonischen Kontakt zu seiner mittlerweile in den USA lebenden Ehefrau Geng He gehabt haben. Noch ist hingegen nicht bekannt, ob Gao Zhisheng weiterhin in China verbleiben, oder seiner Familie in die Vereinigten Staaten folgen wird. Von letzterem ist aber bis auf weiteres auszugehen. Wir werden weiter am Ball bleiben und schauen, ob und wann es neues von Gao Zhisheng zu berichten gibt. Bis dahin danken wir Gott dafür, dass er nun das Gefängnis erst einmal hinter sich hat. Es ist davon auszugehen, dass er seine Haftstrafe wegen angeblichen „Verstößen gegen die Bewährungsauflagen“ einer vorherigen Haft nun abgeleistet hat.

(Quelle: „BBC“ vom 07. August 2014)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s