Iran: Christ freigesprochen, verlässt Gefängnis

Haben die internationalen Proteste gewirkt, oder gibt es im iranischen Rechtssystem tatsächlich noch so etwas wie ein neutrales, religionsunabhängiges Verständnis von Jusitz ? Man kann es nicht genau ausmachen, aber in jedem Falle ist Mostafa Bordbar frei ! Danken wir Gott dafür !

Mostafa Bordbar

Mostafa Bordbar

Mostafa Bordbar, 27,  war im Dezember 2012 während der christlichen Weihnachtsfeiertage verhaftet worden. Ihm wurde Mitgliedschaft in einer „die Sicherheit des Irans untergrabenden Organisation“ vorgeworfen und ebenso „die Vorbereitung staatsgefährdender Aktionen“. In klarem Deutsch: sein Christentum wurde ihm zum Vorwurf gemacht, sein Mitgliedschaft in einer Kirchengemeinde und die Teilnahme an christlichen Feiertagen. Christen gelten in vielen Ländern des Nahen Ostens und Asiens als „staatsgefährdende Sektierer“, da Staatsbürger von Ländern wie Laos, dem Iran oder Indiens eben per se Buddhisten, Muslime bzw. Hindus seien „müssen“. Religionsfreiheit sieht anders aus.
Mostafa Bordbar wurde in erster Instanz zu 10 Jahren Haft verurteilt. De facto ausschließlich deshalb, weil er Christ ist. Nun ist aber das Berufungsverfahren zu seinen Gunsten ausgegangen und Mostafa wurde am 30. Oktober 2013 von allen Vorwürfen freigesprochen. Am 03. November 2013 wurde Mostafa Bordbar aus dem Evin – Gefängnis in Teheran entlassen. Sein Fall war u. a. zuvor bekanntgeworden, weil der US-Pastor Eddie Perez Romero medienwirksam vor dem Gefängnis gegen die Inhaftierung von Christen aufgrund ihres Glaubensbekenntnisses demonstriert hatte.

Mögliche Gebetsanliegen: Danken wir Gott dafür, dass Bruder Mostafa wieder in Freiheit ist. Hoffen wir, dass er und viele, andere Geschwister in Zukunft ihren Glauben ohne staatliche Repressionen und Bespitzelung im Iran leben können.

(Quelle: „world watch monitor“ vom 05. November 2013)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s