Berlin: Menschenrechts-Mahnwache gegen die Zustände in Ägypten ! (AKTUALISIERT !)

Wir alle wissen es, lesen es in den Zeitungen, Blogs, online-Medien oder sehen es im TV: Ägypten driftet ab in einen radikalislamischen Alptraum aus Frauen-Unterdrückung, religiösem Rassismus und nichtendender Gewalt gegen Minderheiten. Der Einfluss der Muslimbrüder und ihrer Verbündeten, der Salafisten, die die Drecksarbeit des Hasspredigens und Christenmordens übernehmen, stranguliert jede Regung von individueller Freiheit und Selbstbestimmung im Lande. 

Ägypten

Ägypten

Nicht ganz zufällig haben wir auch hier im Blog regelmässig über Bombenattentate auf koptische Kirchen, Überfälle auf koptische Klöster, die alltägliche Diskriminierung von Christen und die antichristliche Gewalt in Ägypten hingewiesen (siehe Rubrik Ägypten). Auch die Menschenrechtsorganisation „Internationale Gesellschaft für Menschenrechte“ hat diese Entwicklungen natürlich beobachtet, und den Rückschritt ins finstere Mittelalter der post-Mubarrak-Ära registriert. Deshalb wird sie anlässlich des Besuches des ägyptischen Präsidenten Mursi in Berlin eine Mahnwache vor der ägyptischen Botschaft in der deutschen Hauptstadt abhalten. Diese wird

am Dienstag, den 29. Januar 2013, vor der ägyptischen Botschaft, Stauffenbergstraße 6-7, 10785 Berlin, stattfinden,
Uhrzeit: 11.00 – 14.00 Uhr
(wetterbedingte Änderungen sind möglich !)

Es werden dabei Flugblätter verteilt und Informationen über Menschenrechtsverletzungen im aktuellen Ägypten angeboten. Zeitgleich finden auch Mahnwachen in Frankfurt und Düsseldorf statt.

Wir vom BGVK begrüßen diese Aktion und rufen deshalb auf diesem Wege ausdrücklich zur Teilnahme auf, da Christenverfolgung eben nicht im „luftleeren Raum“ stattfindet, sondern immer besondere Bedingungen voraussetzt. Gegen diese Bedingungen zu protestieren, solange man dies in einem (mehr oder minder, hüstel) freien Land noch ungestraft tun darf, sollte man als Staatsbürger wertschätzen und ehren. Auch die Solidarität mit den unterdrückten Kopten Ägyptens, die bereits schon einmal in Deutschland Bürger auf die Straße brachte (nach dem Masbiro – Massaker 2011) sollte als Motivation, speziell für Christen, eigentlich ausreichend sein, um eventuelle Bedenken, gegen eine „politische“ Veranstaltung zu relativieren.

Wer es nicht schafft, sich nach Berlin aufzumachen, den bitte ich (erwartungsgemäss, gell ?) um Gebet um einen friedlichen Verlauf der Veranstaltung und um VIELE, VIELE Teilnehmer !!!!

ERGÄNZUNG VOM 27. JANUAR:

Es haben mich Nachrichten erreicht, dass koptische Aktivisten gemeinsam mit der „Gesellschaft für bedrohte Völker“ am

Mittwoch, den 30. Januar 2013, von 12.00 – 18.00 Uhr, 
vor dem Berliner Kanzleramt 

gegen die Diskriminierungen und Gewalttaten an Kopten in Ägypten demonstrieren wollen. Wer immer die Möglichkeit hat, dort vorbeizuschauen, der sei hiermit freundlich darum gebeten, dies auch zu tun.

(Quelle: Mitteilung der IGfM via Kampagnenmanagement vom 23. Januar 2013)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Berlin: Menschenrechts-Mahnwache gegen die Zustände in Ägypten ! (AKTUALISIERT !)

  1. Pingback: Mahnwache gegen die Zustände in Ägypten! « kopten ohne grenzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s