entführter Priester ermordet aufgefunden – in Syrien

Syrien

Wer befürchtet hatte, dass sich die von anarchischen Verhältnissen geprägten Zustände des Irak nun auch in anderen Ländern des „Arabischen Frühlings“ wiederholen würden, der sieht sich durch die jüngste Nachricht bestätigt, die der gewöhnlich sehr gut informierte, katholische Fidesdienst nun aus Syrien vermeldet: der am 19. Oktober 2012 in Damaskus entführte, griechisch-orthodoxe Priester Fadi Jamil Haddad wurde am Donnerstag, den 25. Oktober 2012, ermordet aufgefunden.

Fadi Jamil Haddad war von „Unbekannten“ (gleiche Formulierung, wie im Irak, oder Ägypten, wo solche Dinge ebenfalls an der Tagesordnung sind) entführt worden, die sich zunächst bei dessen Familie meldeten, um ein Lösegeld im Wert von umgerechnet ca. 550.000 Euro zu erpressen. Die Familie war aber nicht annähernd in der Lage, eine derartige Summe aufzubringen und so fand man die Leiche des Priesters dann in schlimmem Zustand auf. Ein Mitbruder des Priesters, der aber aus Angst vor weiterem, antichristlichen Terror nicht namentlich genannt werden will, berichtet schreckliche Details:

Seine Leiche trug schreckliche Zeichen der Folter: man hatte ihn skalpiert und die Augen wurden im ausgerissen. Dies ist ein terroristisches Attentat und Pfarrer Haddad ist ein Märtyrer unserer Kirche.

Dies sei in jedem Falle keine isolierte, gesonderte Angelegenheit, sondern ähnliche Übergriffe seien mittlerweile an der Tagesordnung, wie Beobachter dem „fidesdienst“ vermelden. Aus dem Irak kennt man analoge Szenarien von „Entführungen“ und Morden an Minderheiten, vor allem den „Andere-Wange-Hinhaltern“, den Christen, die von interessierten Kreisen (Islamisten, Kriminelle) als „leichte Beute“ angesehen werden.

(Quelle: „fidesdienst“ vom 26. Oktober 2012)

Advertisements

Ein Gedanke zu “entführter Priester ermordet aufgefunden – in Syrien

  1. Dass ist der Islam die wahre gesicht, ich bitte alle Christen in die welt mit ihre Brudren und Schwester in Syrien Moralisch zu unterstützen. dass Ziel der Islamische Länder ab Jahr 2000 bis 2020 Alle Christen aus Mittel ost treiben. bitte Beten wir für Sie und danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s