Deutschland: „Kreuzwegs“-Prozession in Augsburg für verfolgte Christen !

Am Sonntag, den 16. September 2012 findet im bayerischen Augsburg eine besondere Aktion statt, die von einem bemerkenswerten Veranstalterkreis getragen wird. 

Ein Zusammenschluss aus Evangelischem Dekanat Augsburg, der katholischen Diözese Augsburg, der Evangelischen Allianz der Stadt, dem katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ und dem „Assyrischen Mesopotamien“-Verein veranstaltet am o. g. Sonntag eine Kundgebung zu Gunsten verfolgter Christen ! Allein schon diese Kooperation von Christen verschiedener Konfessionen ist eine Erwähnung und eine Danksagung an unseren Vater im Himmel wert. Unter dem Motto „Glaube braucht Bekenntnis – verfolgte Christen brauchen Hilfe !“ wird ab 16.00 Uhr auf dem Augsburger Rathausplatz über die Situation von Kirchen in Verfolgung informiert.

Dazu unterstützt „open doors“ diesen Tag mit einem Infostand, wo Materialien der renommierten, christlichen Menschenrechts- und Hilfsorganisation eingesehen werden können. Auf der um 16.30 Uhr stattfindenden Kundgebung werden verschiedene Redner das Thema ansprechen und ein Grußwort des Oberbürgermeisters von Augsburg verlesen. Auch Betroffene von Verfolgung aus diversen Staaten des Nahen Ostens werden Zeugnis ablegen. Gegen 17.30 Uhr marschieren die Teilnehmer dann zum Augsburger Dom, wo ca. um 18.00 Uhr die Prozession „Kreuzweg Verfolgte Christen“ beginnen soll.

Der katholische Informationsdienst „Zenit“ schreibt dazu:

Die Andacht wird vom Weltkirchen- und Ökumene-Referenten des Bistums Augsburg, Prälat Dr. Bertram Meier, in Zusammenarbeit mit dem internationalen katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ gefeiert. Während des Kreuzweges, der aus dem Augsburger Dom live von „Radio Horeb“ übertragen wird, gibt es auch Zeugnisse von Christen aus dem Nahen Osten.

Ich bitte auch und gerade die „Nichtkatholiken“ unter Ihnen, liebe Leser, dieser Veranstaltung im Gebet beizustehen ! Wer als Stimme der unterdrückten und verfolgten Geschwister auftritt, soll reichlich vom Herrn gesegnet werden. Schönes Wetter wäre beispielsweise schon einmal ein guter Anfang, da sonst die Kundgebung im Rathaus abgehalten werden muss !

BITTE BETEN SIE FÜR EINEN GUTEN VERLAUF, REICHLICH TEILNEHMER, SCHÖNES WETTER UND WOHLWOLLENDE AUFNAHME DIESER AKTION DURCH DIE MEDIEN !

(Quelle: „zenit“ vom 05. September 2012)

Advertisements

2 Gedanken zu “Deutschland: „Kreuzwegs“-Prozession in Augsburg für verfolgte Christen !

  1. Danke für die Veröffentlichung dieses Artikels. Solche Aktionen machen dann ja doch ein wenig Mut, weiter zu machen. Klar, Kirche in Not weiß, wovon was Sache ist. Solche Aktionen sind uneingeschränkt zu begrüßen. Begleiten wir diese Aktion durch unser Gebet, die wir nicht an dieser teilnehmen können.

    • Ich hoffe inständig, dass sich viele, viele Augsburger und andere Menschen, die es möglich machen können, beteiligen werden. Ich finde es auch positiv und ermutigend, dass solche Aktionen stattfinden. Vor allem, wenn man sich den extrem „bunten“ und deshalb so hochwillkommenen Veranstalterkreis ansieht. Ist nicht selbstverständlich, dass die EA und eine katholische Diözese am selben Strang ziehen. Aber hoffentlich gibt diese großartige Sache ein gutes Beispiel und ermutigt im gesamten, deutschsprachigen Raum Christen dazu, aus ihrem Schneckenhaus herauszukommen und ähnliche Dinge zu organisieren. Wenn´s diese Hoffnung nicht gäbe, könnte man gleich den Kopf in den Sand stecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s