England: iranischstämmiger Christ im Hungerstreik für Bruder Youcef

Wie mir leider erst heute bekannt wurde, ist ein iranischstämmiger Konvertit zum Christentum namens „Rahim“ in Islington im Hungerstreik. Er will damit auf das Schicksal von Konvertiten im Land seiner Wurzeln hinweisen.

Iran

„Rahim“ hat sich vor ca. zwei Wochen, Anfang August, die Lippen mit Alleskleber geschlossen und nur eine kleine Lücke für einen Stroh-Halm gelassen. Seitdem soll er, nach eine Meldung der Website „the way“ nur Wasser und Fruchtsaft zu sich genommen haben. Rahim, 37, soll vor Kurzem konvertiert sein und habe sich sehr intensiv mit dem Schicksal anderer, iranischer „Apostaten“ beschäftigt. Als „Apostasie“ gilt Muslimen jede Abkehr vom Islam oder gar eine Hinwendung zu einem anderen Glauben.

Rahim will angeblich auf das Schicksal von Youcef Nadarkhani aufmerksam machen, der nun schon seit Oktober 2009 in Rasht, Iran, im Gefängnis befindet. Der Hauskirchenpastor hatte sich geweigert, seine zwei Söhne am kurzfristig für obligatorisch erklärten Koranunterricht in der Schule teilnehmen zu lassen. Daraufhin wurde er inhaftiert, in Einzelhaft gesteckt und mehrfach unter Konversionsdruck gesetzt, zum Islam zurückzukehren. Dafür wurde ihm eine Freilassung in Aussicht gestellt. Nadarkhani ist aber bis heute standhaft und so werden immer neue Anklagen gegen ihn erfunden, denen er sich stellen muss. Am 08. September 2012 soll ein neues Verfahren gegen ihn beginnen. Über seinem Kopf schwebt weiterhin ein höchstrichterlich bestätigtes Todesurteil wegen „Apostasie“. Auch andere, iranische Christen mit muslimischem Hintergrund, wie Behnam Irani und andere sitzen derzeit im Gefängnis.

Rahim, der hungerstreikende Gläubige, campiert derzeit gegenüber dem „Amnesty International“ – Gebäude in der Rosebery Avenue, Finsbury, um auf das Schicksal von Youcef Nadarkhani, Behnam Irani und anderer aufmerksam zu machen. Ob und wann die Lage für ihn lebensgefährlich wird, ist derzeit nicht bekannt. Auch über die Resonanz seiner Aktion, die sozusagen „im Schatten der Olympischen Spiele“ von London anlief, ist momentan nichts bekannt.

BITTE BETEN SIE FÜR DIE GESUNDHEIT VON RAHIM. MÖGE SEINE AKTION VIELE MENSCHEN IN EUROPA WACHRÜTTELN UND DAZU BRINGEN, SICH MIT DEN ANLIEGEN DER „APOSTATEN“ ZU BEFASSEN.

(Quelle:„the way“ vom 13. August 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s