Indien: erneut Hauskirchen-Gottesdienst durch Hindu-Fanatiker gestürmt

Der bekannte Forscher und Publizist Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher ist ein ausgewiesener Kenner der Materie „weltweite Christenverfolgung“ und wird in dieser Eigenschaft gerne von Medien und auf christlichen Konferenzen in Anspruch genommen. 

Karte von Indien

Indien

Er hat immer wieder die aktuellen Strömungen der Verfolgung systematisch zusammengefasst und benannt, welche derzeit auf diesem Planeten erkennbar sind. Auf der „Gedenket der Märtyrer“-Konferenz 2011 der „Hilfsaktion Märtyrerkirche“ z. Bsp. fasste er unmissverständlich und meiner Ansicht nach sehr, sehr  deutlich einige dieser Trends zusammen. Diese Konferenzen sind seltene , dafür umso wünschenswertere Gelegenheiten, bei denen Organisationen wie „open doors“, „HMK. e. V.“ und andere miteinander kooperieren. Im vergangenen Jahr wies nun der Herr Prof. Dr. Dr. u. a. darauf hin, dass es in vielen Ländern die fatale Tendenz zur zwangweisen „Vereinheitlichung“ von Staat und Religion gibt. Ein Zustand auf den auch dieser Blog hier nicht müde wird, hinzuweisen. In Ländern wie Indien, Pakistan, Kirgistan oder  Indonesien gibt es seit Jahren die für religiöse Minderheiten üble gesellschaftliche Strömung, die postuliert, dass z. Bsp. „echte“ Inder ausschließlich Hindus seien könnten.

Das hat Konsequenzen. In Indien haben sich Parteien gebildet, die entsprechende Strömungen repräsentieren. Diese Parteien haben Jugendorganisationen, die dann den „Willen der wahren Inder“ ausführen. Nicht selten trifft dies im ländlichen Indien diverser Bundesstaaten die Hauskirchen und kleinere Gemeinden. Puh, soviel zur Vorrede für den eigentlichen Artikel, der jetzt folgt:

Die sog. „Bajrang Dal“, die Jugendorganisation der nationalistisch-hinduistischen Partei „Vishva Hindu Parishad“ (VHP), scheint nun in die Erstürmung eines Hauskirchen-Gottesdienst im Bundesstaat Karnataka verwickelt zu sein. Am Sonntag, den 01. Juli 2012, trafen sich im Ort Vijayapura die Gläubigen der Gemeinde „Zion Prarthana Mandira“ im Haus des Pastors Kantharaj Hanumanthappa. Während der Gottesdienst seinen Verlauf nahm, stürmten gegen 11.00 Uhr plötzlich ca. 20 Bajrang Dal – Aktivisten in die Versammlung und begannen damit, Beleidigungen und Beschimpfungen auszustoßen. Diese gipfelten dann in der beinahe „unvermeidlichen“ Anschuldigung, diese Gemeinde würde Hindus „zwangsbekehren“.

Dies ist ein immer wieder von indischen Christenverfolgern benutztes Schema, da es im  Strafrecht verschiedener Bundesstaaten Bestimmungen gibt, die das zwangsweise Bekehren von Staatsbürgern (von jeglicher Religion zu jeglicher anderen) und das „Herauslocken aus der eigenen Religion“ unter Vorspiegelung falscher Tatsachen unter Strafe stellen. De facto werden jedoch keine Muslime verhaftet, die christliche Mädchen in Kaschmir entführen und mit Muslimen zwangsverheiraten oder Hindus, die systematisch christliche Konvertiten vom Hinduismus ins Fadenkreuz von „Gegenbekehrungen“ nehmen, sondern es sind immer die „andere-Wange-Hinhalter“, die Christen, die als Opfer hinduistisch motivierter, falscher Anschuldigungen herhalten müssen. Lesen Sie dazu auch das „Länderportrait Indien“ von open doors.

In jedem Falle hat Pastor  Kantharaj Hanumanthappa den Gottesdienst unterbrochen, versucht, die Situation zu entspannen, jedoch im Anschluss an diesen Überfall eine Anzeige bei der zuständigen Polizeiwache erstattet, da einige der Angreifer den Gläubigen wohlbekannt gewesen seien. Die Polizei ermittelt noch, wie „christian persecution update“ berichtet. Über den betroffenen Gemeindeleiter ist bekannt, dass er seit 11 Jahren das Evangelium mit seinem Landsleuten teilt, 40 Jahre alt ist, verheiratet mit seiner lieben Frau Shantamma. Gemeinsam haben sie drei Kinder.

BITTE BETEN SIE FÜR PASTOR KANTHARAJ UND SEINE GEMEINDE. HOFFENTLICH WERDEN DIE ERMITTLUNGEN DER POLIZEI ZU SINNVOLLEN ERGEBNISSEN FÜHREN, DIE DAS PRINZIP DER RECHTSSTAATLICHKEIT IN INDIEN STABILISIEREN. AUCH WENN WIR GLÄUBIGEN WISSEN, DAS „WELTLICHE GERECHTIGKEIT“ IMMER UNVOLLKOMMEN SEIN MUSS.

(Quelle: “ christian persecution update“ vom 02. Juli 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s