Indien: Pastor und Evangelisten verhaftet

Im indischen Bundesstaat Karnataka, der in den Nachrichten über Christenverfolgungen und -diskriminierungen fatalerweise immer wieder auftaucht, wurden am 21. Juni 2012, sechs Christen verhaftet, nachdem sie Flyer verteilt hatten.

Karte von Indien

Indien

Drei Christen, ihr Pastor Manjunath und zwei Evangelisten, ebenfalls namentlich bekannt sind, wurden am 21. Juni 2012 im Ort Keshavapura, Ortsteil Hubli verhaftet, als sie an einer Bushaltestelle christliche Traktate an Passanten verteilten. Pastor Manjunath steht einer noch jungen, kleinen Hausgemeinde namens „Indian Church of Christ“ (ICC) in Hubli vor. In seinem Haus, wo er gemeinsam mit seiner Frau Yashoda (und bald auch ihrem ersten Kind) wohnt, hält er Gebetstreffen und Gottesdienste ab.

Von Zeit zu Zeit mietet die Gemeinde auch Räumlichkeiten, um zu Evangelisationen einzuladen und zu größeren Treffen aufzurufen. Aktivisten, die dem radikal-hinduistischen „Sangh Parivar“ – Netzwerk nahestehen, wurden nun auf die jüngste „Flyer-Aktion“ aufmerksam gemacht und begannen schon sehr bald damit, die Christen zu bedrängen, zu beschimpfen und zu schlagen. (Klingt ein bischen wie in Berlin-Kreuzberg oder Neukölln. Anm. d. Übers.) Sie benutzten dabei angeblich die wiederlichsten Ausdrück und stahlen den Gläubigen dabei auch noch die Traktate. Dann riefen diese Hooligans, wie in vergleichbaren Fällen üblich, auch noch die Polizei, die nichts Besseres zu tun hatte, als statt der Randalierer die Christen mitzunehmen und zu verhaften.

Mittlerweile sind zwar alle wieder auf freiem Fuß, werden jedoch nach Paragraph 107, indisches Strafgesetzbuch („Verbrechensbegünstigung“) angeklagt werden.

BITTE BETEN SIE FÜR EINE RÜCKKEHR DER ECHTEN RELIGIONSFREIHEIT NACH INDIEN.

(Quelle: „persecution.in“ vom 21. Juni 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s