Deutschland: prominente Menschenrechtlerin schreibt „Tacheles“ über die Christenverfolgung

Auf dem Internetblog „Achse des Guten“ und in der „Tagespost“ hat die aus DDR-Zeiten als mutige Rückgratbesitzerin bekannte Menschenrechtlerin Vera Lengsfeld einen Artikel veröffentlicht, in dem sie die Fakten der weltweiten Christenverfolgung unmissverständlich benennt und zusammenfasst.

Vera Lengsfeld

Sie schreibt alle Fakten auf, die die Weltöffentlichkeit und auch die deutschen Kirchen gar nicht gerne hören:

  • Etwa, dass alle 5 Minuten ein Christ auf diesem Planeten um seines Glaubens willen getötet wird.
  • Etwa, dass 75 – 80 % aller weltweiten religiösen Diskriminierung und Verfolgung gegen Christen gerichtet ist.
  • Etwa, dass auf die Verbrennung von Heiligen Büchern nicht gleichartig reagiert werde. Bibelverbrennungen im Iran locken scheinbar keinen Christen hinter dem Ofen hervor, während Koranverbrennungen in den USA weltweit zu Aufständen und vielen Toten führen.
  • Etwa, dass auf dem letzten, katholischen Kirchentag zwar die Kommunistin Sahra Wagenknecht für ein Christlich-Sozialistisches Bündnis zur Überwindung des Kapitalismus werben durfte, der um ein offenes Wort zur Christenverfolgung nie verlegene, koptische Bischof in Deutschland, Anba Damian aber gar nicht erst eingeladen war.
  • usw.

Alles Dinge, die Sie, liebe Leser des BGVK-Blogs, natürlich schon längst wussten oder doch zumindest geahnt haben. Insofern sind wir, wenn wir dies lesen vielleicht weniger schockiert, jedoch ist so ein offenes Wort von einer Person des öffentlichen (=medial wahrgenommenen) Lebens eine angenehme Bestätigung unserer Arbeit.

Ist dies jetzt aber der mediale „Paukenschlag“, der in Deutschland die Ohren und Herzen, zumindest der Christen, öffnen wird ? Nun, die Zukunft wird es zeigen und nur Gott selbst weiss darum. Aber dennoch möchte ich Ihnen allen die Lektüre des Originalbeitrages ans Herz legen:

 http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/christenverfolgung/

BITTE BETEN SIE DOCH WEITERHIN FÜR EINEN UMSCHWUNG IN UNSERER KURZLEBIGEN MEDIENGESELLSCHAFT, DAMIT DIE HILFERUFE DER VERFOLGTEN CHRISTEN IN ZUKUNFT GEHÖRT UND MIT VIEL SOLIDARITÄT UDN KONKRETER HILFE BEANTWORTET WERDEN.

(Quelle: „Achse des Guten“ vom 11. Juni 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s