China: Hauskirchenleiter-Treffen gesprengt !

In der Inneren Mongolei wurde am 31. März 2012 ein Laientreffen von Hauskirchen-Verantwortlichen durch Behördenvertreter aufgelöst. 

China

Im Ort Ulanhot hatten sich mehr als zwanzig Christen versammelt, als zehn Polizisten und Regierungsvertreter den Raum stürmten, das Treffen für illegal erklärten und beendeten. Ausserdem sprachen sie den Anwesenden gegenüber Warnungen aus, sich zu Ostern wieder zu treffen. Kurz gesagt: Ostern in Ulanhot könnte ausfallen !

Natürlich wurde bei dem Überfall wieder die übliche Verfahrensweise praktiziert und alle Christen wurden fotografiert und erkennungsdienstlich behandelt. Ebenso wurden Handies, Computer und Kameras konfisziert, natürlich ohne eine gesetzlich vorgeschriebene Quittung dafür auszustellen, was den Schluss nahelegt, dass die Beamten sich auf diese schon bekannte Art und Weise ein bischen neue Unterhaltungselektronik für den Eigenbedarf besorgt haben. Ebenso wurden Bücher konfisziert, die nach Angaben der Betroffenen alle zu den staatlicherseits abgesegneten Werken eines Verlages aus Nanjing gehört haben sollen.

Ein weiterer Fall von behördlicher Willkür gegenüber den Hauskirchen Chinas, die sich seit Jahren zu häufen scheinen. Nicht nur Hauskirchen, sondern auch die registrierten Gemeinden der „Drei-Selbst-Bewegung“ u. ä. Gruppen werden immer wieder heimgesucht und unter Druck gesetzt.

BITTE BETEN SIE FÜR DIE HAUSKIRCHEN IN DER CHINESISCHEN PROVINZ, DIE IMMER WIEDER WILLKÜRMASSNAHMEN VON LOKALEN VERWALTUNGS- UND SICHERHEITSBEAMTEN AUSGESETZT SIND. AUCH DIE CHINESISCHEN MACHTHABER SOLLTEN LANGSAM REGISTRIEREN, DASS CHRISTEN KEINE GEFAHR FÜR DIE „INNERE EINHEIT“ IHRES LANDES DARSTELLEN. EHER IM GEGENTEIL…

(Quelle: „china aid“ vom 02. April 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s