Deutschland/Iran: Bischof Schneider ruft zum Gebet für Pastor Youcef auf

Der BGVK ist seit Dezember 2010 am Fall Nadarkhani „dran“, informiert und bittet Christen im deutschsprachigen Raum darum, für Pastor Youcef zu beten. Schön, dass nun auch die EKD „erwacht“ zu sein scheint und ihr „Oberhirte“ nun zur Fürbitte aufruft. Besser spät, als nie.

Bischof Nikolaus Schneider

Bischof Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD, hat dazu aufgerufen, am kommenden Sonntag, den 04. März 2012, in allen Gemeinden eine Fürbitte für den iranischen, von einem religiös motivierten Todesurteil bedrohten Hauskirchen-Pastor Youcef Nadarkhani zu halten. Er verlautbarte dazu:

 Es ist für uns inakzeptabel, dass ein Mensch aufgrund seiner Religionszugehörigkeit verhaftet und zum Tode verurteilt wird. Die Religionsfreiheit und das Recht auf freie Religionsausübung ist ein verbrieftes Menschenrecht, das auch für Angehörige religiöser Minderheiten im Iran gilt.

Dem kann man nicht widersprechen. Schneider ist dieser Verlautbarung vom 02. März 2012 zufolge dankbar, dass sich Politiker in Deutschland und weltweit intensiv um Nadarkhanis Freilassung bemühen. Es ist mittlerweile bekannt, dass sich unter anderen US-Außenministerin Hillary Clinton, Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP), CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe und der Fraktionschef der Union im Bundestag, Volker Kauder, der Petitionsausschuss des Bundestags sowie der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, Markus Löning (FDP), für Nadarkhani einsetzen.

BITTE SORGEN SIE IN IHRER GEMEINDE DAFÜR, DASS DIESER AUFRUF VON PRÄSES SCHNEIDER NICHT UNGEHÖRT VERHALLT. SCHON ÖFTER KAM ES IN DER EKD UND IN ANDEREN KIRCHEN VOR, DASS „TAGE DES GEDENKENS AN DIE VERFOLGTEN“ VON AKTUELLEN EREIGNISSEN VERDRÄNGT WURDEN (FUKUSHIMA STATT ERMORDETER KOPTEN ETC.). BITTE BETEN SIE FÜR YOUCEF UND SEINE FAMILIE (FRAU FATIMAH UND DIE SÖHNE DANIEL UND JOEL) !

P.S.: Wer nicht nur auf Drängen „von oben“ sondern regelmässig für die Verfolgten beten möchte und in Berlin oder nahebei wohnt, kann sich mit mir in Verbindung setzen. Es wäre schön, wenn sich Christen aus der Hauptstadt regelmässig im Gebet und Gespräch für die Geschwister in Not zusammenfinden könnten. Wer weiss, was für Inititiativen daraus entstehen könnten, wenn Gottes Segen dazukommt.

(Quelle: „idea.de“ vom 02. März 2012)

update vom 04. März 2012:
am heutigen „reminiscere“-Sonntag hat auch der Bischof der EKD-Berlin-Brandenburg, Markus Dröge, eine Veranstaltung für die verfolgten Christen ins Programm genommen. In seiner Predigtkirche St. Marien am Alexanderplatz werden Kirchenvertreter aus Nigeria über die anhaltende Verfolgung in ihrem Heimatland berichten. Hoffen wir, dass all dies zu einer größeren Sensibilisierung der evangelisch-landeskirchlichen Christen für die Not ihrer Mitbrüder und -schwestern weltweit beiträgt. Vielleicht besteht ja noch Hoffnung dafür, dass mehr Gebets- und Aktions-Initiativen für die Verfolgten aus unseren Kirchen kommen.

noch ein update vom 04. März 2012:
Das deutsche Aussenministerium hat am Freitag, den 02. März 2012 den Botschafter der „islamischen Republik“ Iran einbestellt. Ihm wurde im Namen der Bundesrepublik Deutschland mitgeteilt, dass von seinem Staat die sofortige Freilassung Pastor Youcefs erwartet wird. Halleluja, die Politik zeigt einen Hauch von Rückgrat ! Es geschehen noch Zeichen und Wunder unter Gottes schönem Himmel und ich bin dankbar dafür.

Advertisements

2 Gedanken zu “Deutschland/Iran: Bischof Schneider ruft zum Gebet für Pastor Youcef auf

    • Danke für den Hinweis ! Dröge kriegt einen Bonuspunkt auf meiner Sympathie-Liste. Hoffentlich verspielt er den nicht, indem er das Thema Christenverfolgung morgen schon wieder fallen lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s