Turkmenistan: Poet wird von Antiterror-Polizei befragt

Das Kunst oftmals subversiv und gefährlich sei, ist in Diktaturen aller Couleur (materialistische oder religiöse) scheinbar eine durchgängige Ansicht der Mächtigen. 

Turkmenistan

So ist der Protestant Begian Schirmedow, 77, Poet und Freigeist, scheinbar in Konflikt mit der „Anti-Terror“-Polizei seines Landes Turkmenistan gekommen, als er in einer Druckerei die Drucke seiner Gedichte abholen wollte. Die Polizei der im Norden des Landes gelegenen Stadt Daschoguz erwartete ihn bereits vor dem Geschäft, führte den rüstigen Rentner ab und befragte ihn sechs Stunden lang zu seinen „staatsgefährdenden Umtrieben“, die sich in seiner Lyrik ausdrücken könnten. Dies alles geschah am 03. Februar 2012. Begian Schirmedow ist bekannt dafür, christlich gefärbte Lyrik in turkmenischer Sprache zu verfassen.

Hintergrund dieser Aktion ist ein Gesetz im Land, dass die Herstellung religiöser Schriften unter strikte, staatliche Kontrolle stellt. Diese muss offensichtlich durch die Anti-Terror-Abteilung der Polizeibehörden durchgeführt werden, da ja Christen weltweit dafür bekannt sind, Anschläge zu begehen, Menschen um ihres Glaubens willen zu töten, Gotteshäuser anzuzünden, Geistliche zu verstümmeln und Zwangsbekehrungen mit vorgehaltener Waffe vorzunehmen. Oder habe ich da etwas verwechselt ?

Wie auch immer, Schirmedow hatte ursprünglich sogar bei der Druckerei nachgefragt, ob seine christlich beeinflussten Gedichte für sie ein Problem darstellen würden und sie darin eine Gefahr sähen, gegen geltendes Recht zu verstoßen. Die Drucker verneinten dies aus ihrer Erfahrung heraus. Die Polizei hingegen wollte wohl „auf Nummer sicher“ gehen und zerrte den protestantischen Christen lieber auf die Wache. Auch nach seiner Freilassung ist es jetzt Begian Schirmedow nicht gestattet, die Daschoguz-Region zu verlassen, da die Untersuchungen zu seinem „Fall“ weitergingen.

BITTE BETEN SIE FÜR MEHR FREIHEIT IN TURKMENISTAN. SO SEHR SICH DIE BEHÖRDEN AUCH BEMÜHEN, DORT RADIKALEN RELIGIÖSEN ELEMENTEN DIE ZÜGEL ANZULEGEN, SO SEHR SCHIESSEN SIE DOCH IM FALLE DER CHRISTLICHEN MINDERHEIT ÜBER DAS ZIEL HINAUS.

(Quelle: „Forum 18“ vom 08. Februar 2012)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s