Stuttgart: Pressekonferenz und Lichtermarsch für Verfolgte

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hält am 24. Januar 2012 eine Pressekonferenz mit verschiedenen Teilnehmern in Stuttgart ab. Thema: die Situation von Christen unter Verfolgung.

Die blutigen Attacken auf christliche Gotteshäuser in Nigeria und die alarmierenden Wahlergebnisse in Tunesien, Marokko und Ägypten können für die weltweite Christenheit nicht unbemerkt und dürfen auch nicht unkommentiert bleiben. Die Menschenrechtsorganisation IGfM, die sich seit jeher für Menschenrechtler in Ländern einsetzt, denen von unseren Medien und „mainstream“-NGOs oftmals weniger Aufmerksamkeit gewidmet wird, hält nun am

  • 24. Januar 2012, um 11.00 Uhr, in der
    St. Georg Koptisch-Orthodoxe Kirche
    Wurmlinger Str. 47
    70597 Stuttgart

eine Pressekonferenz ab, in der sich u. a. der Experte für Nigeria der IGfM, Dr. Emanuel Ogbunwezeh, zu den jüngsten Entwicklungen äußern wird. Auch die Themen „Ägypten nach den Wahlen“ und „Todesurteile gegen Konvertiten im Iran“  werden mit kompetenten Gesprächspartnern behandelt werden. Um Anmeldung wird gebeten.

Am 26. Januar 2012, zu Beginn des „Willow Creek“ – Leitungskongresses, wird ein Kerzenumzug zum Gedenken an die christlichen Märtyrer der letzten Monate abgehalten werden.

Anmeldung und Details: HIER.

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE INITIATIVEN UND VERANSTALTUNGEN DIESER ART IN GANZ DEUTSCHLAND UND IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM !  GEHEN SIE SELBST DORT HIN, MACHEN SIE FREUNDE IN DER KIRCHENGEMEINE DARAUF AUFMERKSAM USW.

(Quelle: „IGfM“)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Stuttgart: Pressekonferenz und Lichtermarsch für Verfolgte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s