Uganda: Bischof mit Säure übergossen

Weihnachten in Uganda: der Ex-Muslim und Kirchenleiter Umar Mulinde aus Namasuba in der Nähe von Kampala wurde am Heiligabend 2011 mit Säure attackiert.

Umar Mulinde

Nach einem siebentägigen Erweckungstreffen in der „Gospel Life Church International“ von Namasuba wurde Umar Mulinde vor dem Haus angegriffen.  Als Bischof Mulinde auf dem Heimweg von einem Weihnachtstreffen mit vielen, frisch konvertierten Christen war, wurde er von einem angeblichen Bruder angesprochen. Der Mann rief laut „Pastor, Pastor“ und Mulinde drehte sich daraufhin zu ihm um. Was dann passierte, schildert Umar Malinde so:

Als ich mich umdrehte, um den Mann anzusehen, goss er mir eine Flüssigkeit ins Gesicht, während andere Männer mir Flüssigkeit über den Rücken gossen. Dann flohen sie und riefen dabei „Allahu Akbar“.

Mulinde wurde durch die Säure schwer verätzt. Sein Gesicht, seine Schulter und sogar seine Lippen sind schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Ärzte im Krankenhaus von Kampala, wohin er gebracht wurde, sagen, dass 30 % seines Gesichts verätzt wurden und er die Sehkraft auf einem Auge eingebüsst habe. Sie tun nun alles, um wenigstens das andere Auge zu retten und die Wirkung der Säure auf andere Körperteile zu verhindern. Aus dem Umfeld Mulindes wurde bekannt, dass er als Konvertit entschieden gegen das Vordringen der Scharia in Uganda aufgetreten war und aufgrund seines Glaubenswechsels ohnehin ein rotes Tuch für islamische Extremisten war. Seit dem 15. Oktober 2011 soll es ausserdem eine Morddrohung gegen ihn durch islamische Geistliche gegeben haben.

UPDATE: Wie aus Uganda bekannt wurde, ist mittlerweile ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. Polizeisprecher   Asuman Mugenyi liess jedoch keine weiteren Details verlauten. Warten wir ab, wie die Sache weitergeht.

BITTE BETEN SIE FÜR UMAR MULINDE ! BITTEN SIE DEN ALLMÄCHTIGEN VATER UM HEILUNG UND KRAFT FÜR IHN UND SEINE KIRCHE.

(Quellen: „assist news service“ vom 28. Dezember 2011 und  „New Vision“ / Uganda vom 26. Dezember 2011)

Advertisements

2 Gedanken zu “Uganda: Bischof mit Säure übergossen

  1. Pingback: Beispiele der islamischen Güte « kopten ohne grenzen

  2. Pingback: Voorbeeld van de islamitische goedheid | E.J. Bron

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s