EU: „Hohe Vertreterin“ für Aussen- und Sicherheitspolitik fordert Freilassung Gao Zhishengs

Die „Aussenministerin“ der Europäischen Union, Lady Catherine Ashton, hat unlängst die sofortige Freilassung des ehemaligen Menschenrechtsanwalts Gao Zhisheng von der chinesischen Regierung gefordert.

Catherine Ashton

Erst vor wenigen Tagen war bekanntgeworden, dass der zwanzig Monate lang verschollene Christ noch lebt und wegen angeblicher Verstöße gegen seine Bewährungauflagen zu weiteren drei Jahren Haft verurteilt werden soll.  Dagegen hat jetzt die Aussenministerin der EU Stellung bezogen. Sie drückte ihre „tiefe Besorgnis“ über die bevorstehenden, weiteren drei Jahre Haft für den ehemaligen Anwalt aus und verlangte von den chinesischen Behörden, Auskunft über den Aufenthaltsort und den Gesundheitszustand Gaos zu geben.

Gao Zhisheng hatte während der wenigen Wochen im Frühjahr 2010, während denen er sich frei in China bewegen konnte, bereits angedeutet, dass er seinen Beruf nicht mehr ausüben werde. Die brutalen Haftbedingungen und die Sorge um seine mittlerweile im Ausland lebende Familie haben Gaos Gesundheit geschädigt und machen ihm das Ausüben der Anwaltstätigkeit mittlerweile kaum noch möglich. Berühmt geworden war er vor allem dafür, dass er einst oftmals Klienten hatte, die sich gegen scheinbar übermächtige Konzerne oder Regierungsstellen zur Wehr setzen mussten. Als Beispiel dafür sei die Meditiationsbewegung „Falun Gong“ genannt, deren Mitglieder er verteidigte, nachdem die kommunistische Partei Chinas damit begonnen hatte,  diese wegen „Gefährdung des Staates“ auszugrenzen.

Gao Zhisheng

Catherine Ashton hatte bereits mehrfach an China appelliert, den Aufenthaltsort Gao Zhishengs mitzuteilen.  Ebenso forderte sie einen Zugang Gaos zu anwaltlichem Beistand und die Möglichkeit, seine in den USA lebende Familie zu kontaktieren. Ein weiteres Weihnachten Gaos ohne seine Familie und ohne Aussicht auf baldige Freilassung steht bevor. Deshalb sollten sich alle Christen auch seines Schicksals bewusst werden, um ihre eigene Situation besser würdigen zu können.

BITTE BETEN SIE WEITERHIN FÜR DIE FREILASSUNG BRUDER GAOS. ES MUSS DOCH MÖGLICH SEIN, MIT GOTTES HILFE, IHN WIEDER MIT SEINER FAMILIE ZUSAMMENZUFÜHREN !

(Quelle: „AFP“ vom 22. Dezember 2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s