Iran: Behnam Iranis Gesundheit angeschlagen

Das Schicksal des iranischen Pastors Behnam Irani beobachten wir schon seit Längerem mit Sorge. Die Behandlung des Gottesmannes, die rechtsstaatlichen Grundsätzen Hohn spricht, haben wir bereits HIER kurz zusammengefasst.

Pastor Behnam Irani

Nun wird aus dem Iran bekannt, dass der Pastor im Ghezel Hesar von Karaj eine schlimme Behandlung erfährt. Die ersten Monate seiner Ende Januar angetretenen Haftstrafe musste er in Einzelhaft verbringen. Eine übliche Taktik der iranischen Justizvollzugsbehörden, um sie zu Aussagen gegen andere Christen, gegen Verwandte oder Freunde zu bewegen oder gleich ganz zum Abfall vom christlichen Bekenntnis zu bringen.

Die nächsten Wochen wurde Behnam Irani in einer vollgedrängten Zelle untergebracht, in der es nicht möglich war, sich auch nur hinzulegen. Die Tage mussten permanent im Sitz- oder Hockzustand verbracht werden. Mittlerweile ist Bruder Behnam zwar in einer „ordentlichen“ Zelle untergebracht (was immer das im Iran heissen mag), aber dafür werden jetzt Kriminelle von den Gefängnisbehörden dafür bezahlt, den Gläubigen täglich ordentlich zu verprügeln. Iranis Gesundheitszustand hat sich massiv verschlechtert. Er soll ausgezehrt und blass sein, einer seiner Füsse soll so schwer verletzt worden sein, dass dank der ungenügenden gesundheitlichen Versorgung in diesem Gefängnis die Funktion des Fussgelenks in Gefahr sein soll.

Leider kommen nur sehr wenige Fakten über die Behandlung von Christen, speziell sog. „Apostaten“, in iranischen Gefängnissen ans Licht. Man ist beim Beobachten der Situation auch auf möglichst glaubhafte Gerüchte angewiesen, da trotz aller aggressiven Rhetorik der Staatsführung des Iran Berichte über Folter, Misshandlungen oder Morde durch staatliche Behörden durch weltweite Massenmedien noch immer als unangenehmer Gesichtsverlust empfunden werden. Und zwar nicht, weil man die Behandlung von Oppositionellen und Minderheiten heimlich bedauert, sondern weil man sich ärgert, dass diese Vorgänge öffentlich werden.

Wie auch immer, Behnam Irani muss durch eine schwere Zeit und wir können ihm im Gebet zur Seite stehen. Wer mehr wissen oder Pastor Behnam ins Gefängnis einen Ermutigungsbrief schreiben will, der kann unter folgender Adresse nachschauen (allerdings in Englisch):

http://www.prisoneralert.com/pprofiles/vp_prisoner_218_profile.html

oder in Deutsch:

 http://www.presenttruthmn.com/de/adressen-anweisungen-fur-briefe-ins-gefangnis/

 BITTE BETEN SIE FÜR PASTOR BEHNAM IRANIS GEISTIGE UND KÖRPERLICHE GESUNDHEIT ! BITTEN SIE UNSEREN HIMMLISCHEN VATER UM SEINEN SCHUTZ UNTER DIESEN SCHLIMMEN UMSTÄNDEN.

(Quelle: „present truth ministries“ vom 07. Dezember 2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s