Vietnam: Randalierer greifen Hauskirche an

Wie die „Internationale Gesellschaft für Menschenrechte“ berichtet, wurde am 23. Oktober 2011 eine baptistische Hausgemeinde in der Provinz Quang Nam von organisierten Banden attackiert.

Vietnam

Diese Übergriffe erfolgten, nachdem die Polizei bereits eine Gemeindeversammlung der Hauskirche im Vorfeld gesprengt hatte.  Vier Christen mussten nach den Angriffen ins Krankenhaus gebracht werden, drei von ihnen hatten Kopf-Verletzungen. Der IGfM liegen Beweise vor, dass diese Attacken in Komplizenschaft mit den staatlichen Behörden stattgefunden haben.

Die Gemeinde mit dem schönen Namen „Liebe“ in der Stadt Tam Ky (Provinz Quang Nam) ist eine der wenigen evangelischen Gemeinden im Lande. Die baptistische Kirche Vietnams, zu der sie gehört, hat im Zuge des neuen Religionsgesetzes von 2004 eine staatliche Genehmigung erhalten. Dies geschah bereits im Jahre 2008. Sie muss jedoch für jede neue, regionale Gemeinde auch neue bürokratische Prozesse durchlaufen. Der Pastor der Gemeinde „Liebe“, Phan Tien Am, hatte bereits zweimal derartige Legalisierungs-Anträge gestellt, die aber immer abgelehnt wurden. Im Vorfeld der geschilderten Ereignisse, wurde ihm aber von der Polizei unmissverständlich bedeutet, dass seine Gemeinde keinerlei Schutz der Behörden erwarten könne, sollten sie „von Störern bedroht“ werden.

Im Haus von Pastor Pham Tien An werden die Gottesdienste und Gebetstreffen abgehalten. Am 23. Oktober 2011 stürmte die Polizei einen Gottesdienst dort und wollte diesen auflösen. Nachdem der Gottesmann ihnen dies verweigerte, störten sie den Fortgang der geistlichen Versammlung. Zwei Stunden später erschienen die Randalierer im Haus und schlugen Pastor Phams Vater, weil sie den Gemeindeleiter selbst nicht mehr antrafen. Nachdem Pastor Pham Tien An wider besseres Wissen noch einmal Hilfe bei den Behörden gegen die Übergriffe gesucht hatte, wurde gegen 20.30 Uhr eine weitere Attacke von diesen Angreifern gestartet.

Türen und Fenster des Gebäudes wurden beschädigt, Familie und Gemeindemitglieder von Pastor Pham mit Eisenstangen geschlagen. Pastor Phams Bruder erlitt sogar eine Gehirnerschütterung und wurde ohnmächtig. Ein Schelm, der da nicht die auffällige „Nicht-Zufälligkeit“ der Ereignisse bemerkt !

BITTE BETEN SIE FÜR DIE BAPTISTISCHE KIRCHE VIETNAMS, FÜR DIE FAMILIE UND GEMEINDE VON PASTOR PHAM TIEN AN IN TAM KY ! BITTEN SIE DEN HIMMLISCHEN VATER DOCH GEMEINSAM MIT IHREN FREUNDEN ODER IHRER GEMEINDE UM TROST UND PERSPEKTIVEN FÜR DIE GEMEINDE „LIEBE“ IN TAM KY.

(Quelle: „IGfM“ vom 31. Oktober 2011)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s