Deutschland: prominente Lobpreis-Musiker haben CD für die Verfolgten gestaltet.

Eine CD mit Liedern bekannter, christlicher Lobpreis-Künstler ist jetzt über den „Asaph-Verlag“ zu beziehen. Diese Musiker haben sich zusammengetan, um das Thema Christenverfolgung zu thematisieren und mehr Menschen zum Gebet für die Verfolgten zu bringen.

In Zusammenarbeit mit dem christlichen Hilfswerk „open doors“ wird die CD, auf der u. a. Lieder von Albert und Andrea Frey, Anja Lehmann und Lothar Kosse zu finden sind, jetzt KOSTENLOS abgegeben !  Das Projekt heisst „grenzenlos“ und die CD enthält 15 songs. Die Initiative dazu ging von Hartmut Nitsch (Pro Worship) aus, der auf einer Veranstaltung von „open doors“ von der Verfolgung in Nordkorea erfuhr. Dies ließ ihm scheinbar keine Ruhe (wir vom BGVK kennen das !) und so startete er das Projekt, um den Verfolgten eine Stimme zu geben.

Er konnte schnell andere Musiker zur Mitarbeit gewinnen. Alle verzichteten auf Honorare und stellen ihre Lieder ohne Aufwandsentschädigung zur Verfügung. Der CD liegt eine DVD von „open doors“ mit Geschichten aus der Welt der Christenverfolgung bei, die an Hand konkreter Beispiele die Dringlichkeit des Anliegens der unterdrücken Geschwister deutlich machen sollen.

Wer mehr darüber erfahren will, den verweise ich auf die entsprechende Nachricht bei „open doors“:

http://www.opendoors-de.org/verfolgung/news/news_2011/10-2011/13102011cd/

Dort gibt es auch einen Link zum Asaph-Verlag, wo dieses CD/DVD-Paket zu beziehen ist.

BITTE BESORGEN SIE SICH EINE DIESER CDS UND ERZÄHLEN SIE AUCH ALLEN ANDEREN CHRISTEN DAVON ! DIESE INITIATIVE KANN DAZU BEITRAGEN, DIE GEBETSANLIEGEN DER VERFOLGTEN KIRCHEN IN UNSEREM LAND VORANZUBRINGEN !

(Quelle: „pro-medienmagazin“ vom 14. Oktober 2011)

Advertisements