Augsburg: Christen gedachten der Verfolgten

Am vergangenen Sonntag, den 18. September 2011, haben in Augsburg Christen beider großen Konfessionen der verfolgten Geschwister gedacht. 

Kreuz mit Horizont.

das Kreuz

Das katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ hatte in den Augsburger Dom geladen und über 400 Gläubige beider Konfessionen kamen, um vor allem für die bedrohten Christen des Nahen Ostens zu beten. (Anm. d. Autoren: Bitte, bitte, Bischof Woelki, veranstalten Sie solch einen ökumenischen Gebetsabend auch in Berlin. Diese Stadt hat es dringend nötig !) Domkapitular Prälat Bertram Meier, der im Bistum Augsburg für Mission, Entwicklung und Frieden zuständig ist, leitete die ökumenische Kreuzweg-Andacht, an der neben Diakon Alfred Festl auch der evangelisch-lutherische Pfarrer Gottfried Limpert, der syrisch-orthodoxe Abuna Aho Bulut sowie Suleyman Ögünc vom Augsburger Mesopotamien-Verein teilnahmen.

Prälat Meier sagte in seiner Eröffnungspredigt folgendes:

„Wenn Christen im Nahen Osten unterdrückt und verfolgt werden, dürfen wir, die wir in Freiheit leben, nicht schweigen.“

Das verkünden viele Organisationen, auch der BGVK, bereits seit Längerem. Es ist schön zu sehen, dass im Bistum Augsburg solch ein guter Geist herrscht, der uns hilft, der Verfolgten zu gedenken. Meier zeigte sich darüber besorgt, dass die Umwälzungen in der Region zu einem „Kampf der Religionen“ führen könnten. „Dazu darf es nicht kommen“, betonte Meier, „denn im Namen Gottes gibt es keinen Krieg“. Er stelle die Kreuzweg-Andacht daher unter das Anliegen, „dass der arabische Frühling für die Christen nicht in einem heißen islamischen Herbst mündet„.

„Kirche in Not“ veranstaltet bereits seit drei Jahren in Augsburg den „Kreuzweg für die verfolgte Kirche“. Eine gute Initiative, von deren Sorte unsere Kirchen mehr brauchen. Bitte demnächst auch in Berlin ! (…und Dresden, Hamburg, Rostock, Düsseldorf, Stuttgart, München, Kassel, Frankfurt/Main, Wiesbaden, Koblenz, Erfurt, ….)

BITTE NEHMEN SIE ZAHLREICH AN ÄHNLICHEN INITIATIVEN IN DEUTSCHLAND TEIL. WICHTIG IST ES AUCH, DASS CHRISTEN ALLER KONFESSIONEN FÜR DIE VERFOLGTEN EINSTEHEN !

(Quelle: „kath.net“ vom 20. September 2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s