Deutschland: Politiker will Christenverfolgung weltweit ächten lassen.

Man wird mir hoffentlich die unberechtigten Vorwürfe politischer Parteilichkeit ersparen, wenn ich in diesem Artikel darauf hinweise, dass in der CDU/CSU Bundestagsfraktion mehrere Politiker ein Bewusstsein für das Thema dieses Blogs entwickeln. Nach dem Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder, der schon öfter in dieser Sache positiv auffiel, meldet sich jetzt ein weiterer, prominenter Politiker zu Wort.

Philipp Mißfelder

Wäre dies in anderen Parteien und Fraktionen ebenso der Fall und würde medienbekannt, wäre es mir eine Freude, ebenfalls darüber zu berichten, damit sozusagen „demonstrativ“  die politische Unabhängigkeit des BGVK zu demonstrieren. Bis es soweit ist, schreibe ich mal über den außenpolitischen Sprecher der CDU/CSU – Bundestagsfraktion (gleichzeitig auch CDU-Präsidiumsmitglied), Philip Mißfelder, der jetzt in einem Beitrag für eine partei-interne Publikation die weltweite Ächtung der Christenverfolgung gefordert hat.  Bloße Appelle an die Verfolgerstaaten, die Glaubens- und Bekenntnisfreiheit zu schützen, reichten nicht aus.

 Diese Menschenrechtsverletzungen dürfen wir nicht dulden oder bagatellisieren.
Notwendig sind konkrete Projekte zur Stärkung christlicher Minderheiten

Nach seinen Worten dürfe man nicht schweigen, wenn Kirchen niedergebrannt und Christen bei Ausschreitungen getötet oder in Arbeitslager gesteckt würden. Aufgabe der Christen in politischer Verantwortung sei es, Solidarität mit den Betroffenen zu üben und die universell geltende Religionsfreiheit zum Schwerpunkt deutscher und europäischer Menschenrechtspolitik zu machen.

Mißfelder ruft ferner dazu auf, sich auch in Deutschland „mutig zu unserem christlichen Glauben zu bekennen“. Die Gesellschaft gründe auf dessen Werten.

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE ALLE INITIATIVEN VON POLITIK, HILFSWERKEN UND KIRCHEN, DIE DEN VERFOLGTEN CHRISTEN ZU GUTE KOMMEN. SEIEN SIE MIT MIR GEMEINSAM DIE STIMME DER UNTERDRÜCKTEN UND GETÖTETEN.

(Quelle: „idea.de“ vom 07. September 2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s