Indonesien

Indonesien: keine Ruhe für Christen in Aceh-Provinz

Liebe Leser, Mitbeter und Freunde der verfolgten Kirchen, Sie wissen es sicher alle: Indonesien ist trotz der weiten, religiösen Vielfalt, die im Lande vorhanden ist, kein Beispiel für musterhaftes Zusammenleben der verschiedenen Glaubensrichtungen. Die indonesische Verfassung sieht eigentlich das freie Bekenntnis seiner Bürger vor, aber „Papier ist ja geduldig“ und die Realität sieht oftmals ganz…

Karte von Indien

Indien: etwas vom „Alltag“ der Christen zu Weihnachten-Bibelverbrennung

Der „Alltag“ christlicher Religionsausübung unterscheidet sich zwischen Deutschland und Indien doch sehr. Nicht, dass das Klima etwa für eine andere Theologie sorgen würde oder Christen auf dem „Subkontinent“ so ganz andere Rituale pflegen würden, als wir, Ihre Geschwister in Europa. Nein, der Alltag vieler gläubiger Inder unterscheidet sich vor allem dadurch von unserem, dass sie,…

Weihnachten2

Meine Weihnachtsansprache !

Liebe Mitbeter, liebe Freunde der verfolgten Christen im In- und Ausland, Sie werden es bemerkt haben: auch 2015 hat sich an der Situation vieler Gläubiger, an ihrer Bedrängnis, Diskriminierung und Verfolgung wenig geändert. Was sich aber geändert hat, ist die Tatsache, dass Christenfeindlichkeit heutzutage in der freien Welt immer mehr zum „Kavaliersdelikt“ deklariert wird, dem…

Philippinen

Philippinen: Pastor von kommunistischer Miliz erschossen

Die Philippinen haben mit vielen, innenpolitischen Problemen zu kämpfen. Islamistische Separatisten ebenso wie kommunistische Umstürzler nagen am Staatsgebilde und wollen ihre Ziele gewaltsam durchsetzen. Erstaunlicherweise haben beide Gruppierungen eine „Opfer“- Gruppe gemeinsam: Christen. Sie zu vertreiben, ihre Kirchen zu schließen etc. scheint ihnen aber mittlerweile nicht mehr genug zu sein, wie „Morning Star News“ berichtet:…

Ägypten

Ägypten: ungeklärte Tode von Christen in der Armee

Ein Thema, das mir so recht eigentlich erst heute auf den Plan kam, ist die Art und Weise wie christliche Soldaten in mehrheitlich von Muslimen geführten Armeen behandelt werden. Die Armee, ohnehin kein Ort des „Zuckerschleckens“ und der fröhlichen Freizeitgestaltung, ist für Christen, die sich aus Patriotismus oder sonstiger Überzeugung heraus dienstverpflichten (oder per Gesetz…

Ägypten

Ägypten: Kopte bleibt inhaftiert, schuldlos

Wie es um Dinge wie „Rechtsstaatlichkeit“ oder ein faires Verfahren in vielen Ländern dieser Welt bestellt ist, zeigt uns u. a. der Fall des ägyptischen Christen Bishoy Garas. Dieser ist bereits seit 38 Monaten inhaftiert, ein Freispruch von der Anklage der „Beleidigung des Islam“ steht unmittelbar bevor, aber um auf „gesellschaftliche Sensitivitäten“ Rücksicht zu nehmen,…