Eritrea

Eritrea – das “Nordkorea Afrikas”

Es gibt Länder und Regionen, die für uns “Mitteleuropäer” scheinbar nicht existieren. Deren Schicksale, innere und äußere Kämpfe uns nicht sonderlich zu interessieren scheinen. Nur Exilanten und deren Angehörige scheinen ein Herz für die Leiden der Menschen in solchen Staaten zu haben. Für diese Fälle gibt es aber natürlich die diversen, “weltlichen” Menschenrechtsorganisationen wie “amnesty…

Ägypten

Ägypten: Situation der Christen weiterhin fragil

Christen in vom Islam kulturell geprägten Ländern haben generell einen schweren Stand. Als “Ungläubige”, die höchstens geduldet, schlimmstenfalls aber offensiv “bekehrt” und im Falle der Ablehnung der Lehren Mohammeds nicht selten vertrieben oder getötet werden, ist ihre juristische, materielle und sonstige konkrete Lebens-Situation oftmals hochproblematisch. Ihre Freiheit, ihre Bürgerrechte und nicht selten auch ihr Überleben…

DSCI1330_compressed

“Anerkennung – Jetzt !”: der Armenier-Trauermarsch in Berlin

Zugegeben: in den letzten Wochen ist in den deutschen Medien so ziemlich alles über den Völkermord an den Armeniern, Assyrern und Pontus – Griechen gesagt, geschrieben, dementiert, geleugnet und berichtet worden, was überhaupt nur irgendwie entfernt eine Relevanz zum Thema hat. Die ganze Posse um den Gebrauch des Begriffes “Völkermord” für das Geschehen im Osmanischen…

Bangladesh

Bangladesch: Landraub an Kirchen

Bangladesch ist ein Land, das ganz generell nicht allzuoft in den deutschen Nachrichten auftaucht. Außer bei Monsun-bedingten Notfällen nimmt die deutsche Öffentlichkeit nur selten Anteil am poltischen oder sonstigen, gesellschaftlichen Geschehen dort. Immerhin ist den christlichen Hilforganisationen wie etwa “open doors” Bangladesch immer mal wieder die Beobachtung wert, so dass auch der Rang 43 im…

FGraham

Oster-Nachtrag: “fallout” aus Amerika

Ostern 2015 ist vorbei. Wir haben wieder allen Ritualen gefrönt, die für jeden Christen etwas unterschiedlich ausfallen mögen. Der eine lehnt z. Bsp. den “Osterhasen” als lächerlich und unbiblisch ab, der andere zuckt die Schultern und beißt herzhaft in das Schokoladen-Häschen. Manch ein Prediger und geistlicher Leiter aber sieht mehr als nur die große Familienfreundlichkeit…

good-friday-god-hd-wallpapers

Statt eines langen Ostertextes…

Liebe Leser, Mitbeter, Kommentatoren und Teilnehmer an diversen Mahnwachen u. ä. : Es ist Karfreitag 2015 und ich fragte mich bis vor wenigen Minuten noch, was ich in diesem Jahr schreiben soll. Da stieß ich in einem sozialen Netzwerk auf die Zeilen eines dort sehr aktiven, jungen Christen und sofort war mir klar, dass ich…

Naghmeh-Abedini-Save-Saeed-8thirty8

Zum Vormerken: IGfM – Mahnwache mit Naghmeh Abedini – 21. Mai in Berlin

Liebe Leser, liebe Mitbeter. Sie werden sicher alle den Namen Said Abedini kennen. Am 21. Mai 2015 demonstriert die “Internationale Gesellschaft für Menschenrechte” hier in Berlin wieder vor der Botschaft des Iran für seine Freilassung.  Die Geschichte des aus dem Iran stammenden US-Pastors Said Abedini ist mittlerweile reiflich bekannt. Deshalb werde ich sie hier nicht…